Der Storoshop Verpackungs-Blog von Storopack Schweiz

Storoshop Verpackungs-Blog

Storoshop Verpackungs-Blog

Der Storoshop Verpackungs-Blog hält die Schweizer-Verpackungs-Community stets über Neuigkeiten rund um Storopack sowie News aus der Branche auf dem Laufenden.


Sie möchten über unsere Onlineshop Aktionen informiert werden? In unserem Storoshop Verpackungs-Blog erfahren Sie als Erster Top-Angebote, Aktionen, Gewinnspiele und alles rund um unsere Happy-Hour.CH!


… jetzt nichts wie ran ans Bloggen!


Ihr Storopack Schweiz Team


PACK&MOVE 2012: Wo Business zum Erlebnis wird – Storopack Schweiz ist dabei!

November 8, 2012 under Allgemein, News, Schweiz, Storopack

pack&Move 2012

 

PACK&MOVE 2012: Wo Business zum Erlebnis wird

Vom 20. bis 23. November 2012 findet die PACK&MOVE, die Schweizer Fachmesse für integrierte Logistiklösungen und Verpackungstechnik zum dritten Mal in der Messe Basel statt.

 

Rund 200 Aussteller präsentieren logistische Gesamtlösungen, vom Verpacken über Kennzeichnen, Fördern und Lagern bis zur Auslieferung. Die PACK&MOVE ist die einzige Schweizer Fachmesse, die integrierte Logistiklösungen und Verpackungstechnik kombiniert.

 

Die qualifizierte Besucherschaft aus den Bereichen Lebensmittel, Fertigungstechnik, Transport und Spedition, Verlader, Gross- und Detailhandel, Pharma und Chemie sowie Druck und Papier erwartet ein vielseitiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Präsentationen, Interviews und Networking.

 

Sie bekommen eine ganzheitliche Sichtweise auf die Branche und die Lösungen entlang des gesamten Wertschöpfungsnetzwerkes präsentiert. Parallel finden die Industriefachmessen Swisstech und PRODEX statt.

 

Highlights sind unter anderem:

  • Spannende Fachvorträge im Forum
  • Networkingzone und Guest Lounge für den Austausch nach dem Forum
  • Logistic Talks mit Persönlichkeiten aus der Logistikbranche
  • Swisslifter Staplerarena mit allen 14 Swisslifter-Mitglieder inkl. dem Zulieferbereich
  • Weiterbildungscorner
  • Swiss Star Ausstellung im Innovationspark des Schweiz. Verpackungsinstitut

Online-Tickets gibt es gratis unter: www.packmove.ch/onlineshop

 

Die Beratungsspezialisten von Storopack bieten auf der diesjährigen Pack&Move 2012, am Stand A20 in Halle 2, Antworten auf die optimale Integration von Schutzverpackungslösungen in den Logistikprozess. „Wie gut ist Ihr Produkt im Karton für den Transport geschützt?“ ist eine der beiden Kernfragen, die zum Besuch auf dem Messestand von Storopack einladen soll. Für die Beantwortung dieser Frage zeigen die Berater von Storopack Verpackungslösungen für das sichere Polstern, Ausfüllen, Fixieren und Einwickeln unterschiedlichster Produkte „in-the-box“. Hierfür werden vor Ort das PAPERplus® Chevron 2.0 Maschinensystem, welches mit 30 m/min einen neuen Leistungsstandard im Bereich Papierpolstersystem PAPERplus® Chevron definiert sowie unsere AIRplus® Mini Maschine, auf der die AIRplus® ESD Folienfamilie sowie die AIRplus® Bubble Folie präsentiert wird. Im Produktbereich massgeschneiderte Schutzverpackungen aus EPS, EPP und NEOPOR präsentieren wir unseren Messestandbesuchern exklusiv den steckbaren Thermo-Palettenshipper für den temperaturgeführten Transport.

 

Effektive, effiziente und ergonomische Anwendungen von Schutzverpackungslösungen „into-the-box“ leiten zur zweiten Kernfrage über: „Wie effizient verpacken Sie?“. In Versandabteilungen sind die meisten Arbeitskräfte in der Regel an Packstationen eingesetzt, daher stehen die Arbeitsplatzgestaltung und die Arbeitsplatzergonomie des einzelnen Packplatzes im speziellen Fokus. Darin liegt ein hohes Potential für die Produktivitätssteigerung, woraus sich zugleich das Ziel ergibt, neben einer Verbesserung des Arbeitskomforts, das Leistungsniveau zu steigern und auf hohem Niveau zu halten. Die Ergonomie hat einen wesentlichen Einfluss auf die Produktivität eines Packplatzes und dessen Mitarbeiter/in bzw. auf die Effizienz des gesamten Verpackungsprozesses, wodurch sich die laufenden Kosten der Intralogistik erheblich senken lassen. Als Spezialist im „Interior-Cushioning“-Markt fasst Storopack die Betrachtung dieser beiden Kernfragen in dem Begriff „Working Comfort“ zusammen und macht sie zum Teil des Beratungsansatzes. Wie solch eine optimierte Packplatzintegration unter Berücksichtigung des „Working Comfort“ Beratungsansatzes aussieht, können Sie auf dem Stand von Storopack erleben.

 

Ein Besuch auf unserem Stand lohnt sich – Wir freuen uns auf Sie!

 

pack&Move 2012

Storopack Papierpolster: neue Maschinengeneration namens Chevron2 erhöht Packtempo

Storopack Paperplus Chevron2

Storopack Paperplus Chevron2 Integration

Für mehr Produktivität am Packplatz wurde die Arbeitsgeschwindigkeit um 50 Prozent gesteigert.

 

Storopack hat die Arbeitsgeschwindigkeit des Maschinensystems Paperplus Chevron um 50 Prozent gesteigert. Die patentierte Schutzverpackung füllt mit wenig Material viel Volumen und ist aufgrund ihrer hochwertigen Optik gefragt innerhalb der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie.

 

Die Papierpolster Paperplus Chevron sind jetzt noch schneller im Paket. Storopack hat die Arbeitsgeschwindigkeit der neuen Maschinengeneration Paperplus Chevron2 um 50 Prozent gesteigert. Mit über 30 m/min. faltet das Gerät einen Papierschlauch auf und verarbeitet diesen zu einem flexiblem Polster- und Füllprodukt. Das patentierte Produkt füllt mit wenig Material viel Volumen. Wegen der akkuraten, hochwertigen Optik der fertigen Schutzverpackung liegt ein Schwerpunkt der Nachfrage bei der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie. Um das positive Erleben beim Auspacken noch zu steigern, gibt es Paperplus Chevron auch mit weißem Kraftpapier.

 

Für das Auffüllen von Paketen (Top-Fill Anwendung “in-the-box”), die leichte Waren wie Arzneimittel beinhalten, genügt unter Umständen eine mittlere Polsterleistung. Für diesen Fall hat Paperplus Chevron2 eine zusätzliche Geräteeinstellung, die gleichzeitig den Papierverbrauch noch weiter senkt.

 

Das Gerät ist auf einem fahrbaren Metallständer erhältlich. Paperplus Chevron2 bietet vielfältige Möglichkeiten für Integrationen am Packplatz und in den übergeordneten Verpackungsprozess. Beim Standard-Packplatzsystem werden die Papierpolster in einer Kunststoffröhre auf ergonomischer Arbeitshöhe zum Abgreifen bereit gestellt. Über ein Fördersystem kann ein Gerät auch mehrere Packplätze versorgen. Der Polsterstrang wird automatisch in Abschnitte geteilt. Auf Basis des “working comfort” Beratungsansatzes richtet Storopack das Schutzverpackungssystem Paperplus Chevron beim Kunden für maximale Effektivität, Effizienz und Ergonomie bei der Anwendung der Schutzverpackungslösung “into-the-box” ein.

 

Das Papierpolstersystem Paperplus Chevron wurde 2007 eingeführt. Aus Sicht von Produktmanager Paul Deis hat es eine Alleinstellung auf dem Markt für Schutzverpackungen aus Papier. “Das Chevron-Konzept ist eine Innovation und hat bis heute keinen Nachfolger gefunden. Die neue Maschinengeneration bringt zwei Dimensionen nochmal weiter nach vorn. Die höhere Geschwindigkeit sorgt für eine höhere Arbeitsproduktivität. Der zusätzliche Modus für verringerten Materialverbrauch, wenn weniger Polsterleistung benötigt wird, reduziert die Gefahr der Überausstattung und des ‘zuviel verpackens’.”

 

Weitere Informationen unter www.storopack.ch

Höhere Produktivität beim Einwickeln mit Luftkissen: Airplus Bubble von Storopack

Storopack Bubble Folie

Storopack Bubble Folie

Schutzverpackung aus Luftkissen sorgt für mehr Produktivität im Warenausgang

 

Die Luftkissen Airplus Bubble von Storopack sind eine sogenannte bubble-on-demand Schutzverpackungs­lösung zum Einwickeln von Produkten. Als Alternative zu verbrauchsfertiger Luftpolsterfolie senkt das bedarfs­gesteuerte System die Kosten für Lagerhaltung und Handling. Hergestellt auf kompakten Geräten wird Airplus Bubble als individuell integrierte und produktive Schutz­verpackungslösung eingerichtet. Im Sinne des „Working Comfort“-Konzepts hat Storopack das Packmittel mit einer Qualitäts-Perforation für ergonomisches und schnelles Arbeiten ausgestattet. Durch die „Smart-tear-off“-Technologie kann der Packer den Polsterstrang intuitiv in einer Bewegung teilen, ohne zuerst die Perforation zu suchen.

 

Als erstes Luftkissensystem dieser Art bietet Airplus Bubble schmale Einzelabschnitte, die kleinformatige Artikel effizient umwickeln. Vom Handy bis zur Arznei­mittelpackung vermeidet das passend dimensionierte Packmittel Verschwendung bei der Schutzverpackung. Auf einem Folienabschnitt sind zwei Reihen mit je sieben runden Luftkammern angeordnet.

 

Im Vergleich zu konventioneller Luftpolsterfolie bietet Airplus Bubble auch aus Sicht des Empfängers Vorteile. Er kann mit einem Schnitt die Luft entweichen lassen. Zurück bleibt nur die Folie zur Entsorgung.

 

Als Anbieter mit eigener Entwicklung und Produktion hat Storopack das neue Luftkissenprodukt mit einem Design­vorteil ausgestattet: die Anordnung der Luftkammern maximiert den Foliennutzen. Airpus Bubble gibt es in der bewährten dreilagigen CX-Folienqualität.

 

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter storopack.ch.

Storopack hat neuen Standort in Brasilien

Storopack ist eine weltweit agierende Unternehmensgruppe mit Sitz in Metzingen (Deutschland) und dem Schwerpunkt Schutzverpackungen. Mit Freude teilt Storopack die Aufnahme von Geschäftsaktivitäten in Brasilien mit, die das Ziel verfolgen, den brasiliani­schen Markt und weitere südamerikanische Märkte besser bedienen zu können. Der Geschäftsbereich Packaging bietet sowohl flexibel einsetzbare Schutzverpackungen wie Luft­kissen (Airplus und Airmove), Papierpolster (Paperplus), PU-Schaumverpackungs-systeme (Foamplus und Foammove) und schüttbare Polstermaterialien (Pelaspan und Pelaspan Bio) als auch die Systemintegration in die Verpackungsprozesse des Kunden an. Zunächst sollen das Luftkissensystem Airplus und das Papierpolstersystem Paperplus vertrieben werden. Die Einführung des Verpackungssystems Airmove für den kleinen Bedarf ist bereits in Vorbereitung.

 

Ab sofort wird die Unternehmensgruppe Storopack, die über mehr als 50 Jahre Erfahrung auf diesem Markt verfügt, ihre Präsenz in Brasilien und in anderen südamerikanischen Ländern allein über die Aktivitäten und den Service des neuen Standortes Storopack Brasilien ausweiten. Für die Zukunft werden Partnerschaften mit Vertragshändlern geprüft. Die Basis für die Aktivitäten auf dem brasilianischen Markt stellen das eigene Verkaufsbüro und das Lager dar, das eine schnelle Versorgung aller Kunden gewährleisten soll.

1. Swiss E-Commerce Award: Gewinner in der Kategorie «B2B Onlineshops» 2012 ist storoshop.ch

1. Swiss E-Commerce Award 2012

1. Swiss E-Commerce Award 2012

Gewinner in der Kategorie «B2B-Onlineshops»

 

Am 9. Mai 2012 fand im Rahmen der neuen Web-Business Messe ONE, Zürich, die erstmalige Durchführung des Swiss E-Commerce Awards statt. Über 90 Online-Shops mit über 110 Kategorienbewerbungen sind eingegangen. Am Ende wurden  50 Nominierungen in 10 Kategorien ausgewählt.

 

Der Schweizer Storoshop.ch überzeugte die 10 köpfige Jury in der „Best-Of-Five“ und wurde der Gewinner des ersten Swiss E-Commerce Awards in der Kategorie «B2B Onlineshops».  

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.ecommerce-award.ch/gewinner-2012/

 

Laudation:  B2B Onlineshops: Storopack Schweiz AG mit storoshop.ch

„Dass B2B nicht einfach umständlich, benutzerunfreundlich und kompliziert bedeutet, zeigt der Storoshop der Storopack AG den die Jury zum Sieger in der Kategorie B2B Onlineshops erkor. Deutlich hat er seine Konkurrenten distanziert in der Präsentation seiner USPs – hier weiss der Besucher auf Anhieb, wo die Kernkompetenzen liegen und der Einstieg ins Sortiment gelingt rasch und zielgerichtet. Wer sich nicht durch die Navigation bemühen will, findet über die Suche schnell zum Ziel. Produktpräsentationen sind zweckmässig, werden aber durch interessante Produktempfehlungen und das Verhalten anderer Kunden verstärkt, etwas, was man bei B2B noch eher selten sieht. Gekonnt setzt der Storoshop auch vertrauensbildende Elemente ein und überzeugte auch in den tiefen der rechtlichen Anforderungen. Die Jury auf jeden Fall hat das Vertrauen in den Storoshop gewonnen.“

Quelle Laudatio: http://www.ecommerce-award.ch/gewinner-2012/#laudationes

Die neue Zügelbox “StandardPlus” von Storopack Schweiz

Die neue Zügelkiste von Storopack Schweiz Die neue Zügelkiste von Storopack Schweiz

Die neue Zügelbox “StandardPlus” von Storopack – individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst.

 

Das wichtigste Packmittel für jeden Umzug wurde weiter für unsere Kunden verbessert. In den letzten Monaten haben wir Verbesserungsvorschläge für unsere Zügelbox „Standard“ erhalten. Die Bedürfnisse unserer Kunden liegen uns am Herzen. Wir haben alle Verbesserungsvorschläge gesammelt und im Qualitätswesen geprüft, entstanden ist die neue Zügelbox „StandardPlus“. Der neue Umzugshelfer von Storopack kann nun noch flexibler eingesetzt werden und optimiert jeden Umzug – das “plus” für Ihren Umzug! Die neue Generation der Zügelkiste “Standard” erhält nun ein “Plus” im Namen, denn das “Plus” macht den Unterschied: Zügelbox “StandardPlus”, 3-sprachig, 650 x 350 x 370 mm, 84 L

Die Zügelbox “StandardPlus” hat die Abmessung 650x350x370 mm, um auch längere Gegenstände optimal verstauen zu können. Das Packvolumen beträgt ca. 84 L; das entspricht 7 Eimer gefüllt mit 12 Liter Wasser.

 

Sehen Sie auf einem Blick, in welchen Raum die Zügelbox muss und, ob sich schwere oder zerbrechliche Gegenstände in der Box befinden, bevor sie die Zügelbox anheben. Sie zügeln innerhalb von zwei Sprachregionen in der Schweiz? Kein Problem mit unserem 3-sprachigen Aufdruck. Sie möchten die Zügelkiste individuell mit ihren persönlichen Aufkleber(n) versehen? Mit unseren Aufkleberfeldern auf der Längs- und Breitseite stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen, Ihre Zügelbox individuell zu beschriften.

 

Durch eine verbesserte Konstruktion ist die Zügelbox “StandardPlus” noch stabiler und robuster und besitzt durch die Seitenverstärkung einen besseren Stapelwert (z.B im Zügelwagen). Der doppelte Boden unterstützt ebenfalls die Stabilität und ist kinderleicht via Bodensteckverschluss zu schliessen.

 

Mit der Zügelbox “StandardPlus” von Storopack packen Sie jeden Umzug schnell, unkompliziert und sicher!

 

Alle Vorteile auf einem Blick.

  • 650 x 350 x 370 mm
  • ca. 84 Liter Füllvolumen
  • 3-sprachig DE/FR/IT
  • Beschriftungsfelder für Inhalt und Nummer
  • Beschriftungsfelder für schwer oder zerbrechlich
  • Beschriftungsfelder für Zimmer (2x)
  • Feld für Aufkleber  (2x)
  • Glas und Schirm
  • besonders robuste Qualität für extra starke Belastung
  • Deckelklappen ineinander steckbar
  • Bodensteckverschluss (doppelter Boden)
  • Griffanstanzungen an den Kartonseiten
  • Aufbauanleitung auf der Bodenseite

 

Mehr Informationen zur Zügelbox “StandardPlus” erhalten Sie unter storoshop.ch

 

Kombinieren und Sparen – MIX & WIN by Storoshop

MIX & WIN by Storoshop

MIX & WIN by Storoshop

Storoshop Newsletter Ausgabe 15 | Februar 2012

Qualität hat ihren Preis – muss aber nicht immer teuer sein! Im Storoshop gehen Sie auf Nummer sicher und erhalten beides garantiert und zuverlässig.

Bündeln Sie Ihren Bedarf und sparen Sie bis zum 24.02.2012 zusätzlich bis zu 35% auf Ihren Einkauf.

Ab einer Bestellung von mindestens 2 Produkten (keine kundenindividuellen Produkte) und einem Mindestwarenbestellwert von CHF 250.- (exkl. MwSt.) erhalten Sie bis zu 35% auf Ihre Bestellung, nur über www.storoshop.ch. Mehrere Aktionen sind nicht kombinierbar.

www.storoshop.ch

AIRplus Luftkisssenpolster: Füllen und Polstern gemäss ESD-Norm

Storopack AIRplus ESD-Folie
Storopack AIRplus ESD-Folie

Eine Marktlücke ist geschlossen: Luftkissen mit ESD-Schutz Schutzverpackung, die keine Funken sprüht

Das Luftkissen Airplus und das Schaumpolster Foamplus von Storopack gibt es jetzt in einer ESD-Folienvariante für die Schutzverpackung elektronischer Bauteile. Im eigenen Werk entwickelt und produziert entspricht die Folie den Anforderungen nach DIN EN 61340-5-1 für statisch ableitfähige Materialien. Die on-demand Schutzverpackungssysteme sind eine praktische Alternative zu den üblichen gebrauchsfertigen Packmitteln wie Schaumkissen und Luftpolsterfolie.

Je komplexer und stärker miniaturisiert die aktiven elektronischen Bauteile werden, umso empfindlicher sind sie gegenüber elektrostatischen Entladungen – englisch „electrostatic discharge“, abgekürzt ESD. Hohe Potentialdifferenzen wie sie durch Reibung zwischen Flächen entstehen, können sich aber bereits beim Laufen auf dem Teppich oder eben beim Hantieren mit der Verpackung aufbauen.Bei der Primärverpackung haben Hersteller und Logistik-Dienstleister elektronischer Bauteile eine breite Auswahl.

Im Bereich der Schutzverpackung gibt es meist nur ESD-Taschen oder ESD-Noppenfolie von der Rolle, es besteht ein Mangel an on-demand Systemen. Wer Luftkissen oder PU-Schaumpolster bevorzugt, hat mit den ESD-Ausführungen von Airplus und Foamplus jetzt ein passendes Produkt. Grösster Anwender der Airplus Luftkissen mit ESD Schutz ist Arrow Electronics (USA), die damit im europäischen Distributionszentrum DLC (Niederlande) arbeiten.

weitere Infos unter www.storopack.ch

FOAMplus® Mini – das schnelle, vielseitige und sichere Schaum-im-Beutel-Verpackungssystem

Der neue Schaum-im-Beutel -Verpackungssystem Star !

FOAMplus® Mini // Der neue Schaum-im-Beutel -Verpackungssystem Star !

Das neue FOAMplus® Mini Schaum-im- Beutel -Verpackungssystem von Storopack

 

“Für den kleinen und mittleren Bedarf ist FOAMplus® Mini eine geniale Alternative zu den bedeutend grösseren FOAM-IN-PLACE Verpackungssystemen.”

 

Unsere FOAMplus® Familie wird durch ein kompaktes Schaum-im-Beutel-Verpackungssystem ergänzt! Es freut uns sehr, Ihnen unsere neue kompakte FOAMplus® Mini zu präsentieren. FOAMplus® Mini ist eine vollkommen eigenständige Arbeitsstation, die ohne zusätzliche Fässer und Lösungsmittel Schaum in einen Beutel abgibt. Sie benötigt sehr wenig Platz und kann an einem Packtisch in Ihrer Versandabteilung zum Einsatz kommen. Durch die fünf verschiedenen vorprogrammierten Volumeneinstellungen, kann der Bediener auf Tastendruck schnell eine Vielzahl von Schaumpolstern herstellen. Das System eignet sich für die Verpackungserfordernisse im Versandbereich, an Sammelpackstationen und im Produktionsbereich.

Es gibt vier verschiedene Beutelgrössen. Für besonders große Artikel steht ein manueller Modus zur Verfügung. Das FOAMplus® Mini ist leicht und lässt sich ohne Weiteres von einem Verpackungsbereich an einen anderen Ort innerhalb Ihres Werks transportieren.


FOAMplus® Mini Anwendung

FOAMplus® Mini Anwendung

 

FOAMplus® Mini der Vorformprozess – Mit dem FOAMplus® Mini ist es ein Kinderspiel, Ihre eigene massgeschneiderte Verpackung herzustellen. Die Formsysteme sind einfach anzuwenden und können bis zu 13 Polster pro Minute herstellen. Sobald die FOAMplus® Mini-Polster geformt sind, werden sie einfach direkt in den Verpackungskarton um das Produkt platziert, und schon ist die Verpackung versandbereit. Bei Bedarf gefertigte, massgeschneiderte Verpackungspolster, sparen wertvolle Zeit und teuren Lagerraum.

 

Eigenschaften

● Schutzverpackung für Produkte
   unterschiedlicher Grössen und Formen
● Für den kleinen und mittleren Bedarf
● Vorprogrammierte Volumeneinstellungen
   der Schaumpolster
● Kleine Standfläche
● 220V Stromversorgung
● Keine Lösungsmittel
● Geringes Gewicht
● Vollservicevertrag

 

Vorteile
● Hervorragender Schutz
● Keine Investitionskosten
● Minimaler Platzbedarf
● Flexibilität bei der Standortwahl
● Gutes Umweltprofil
● Einfacher Transport
● Transparente Verpackungskosten

 

Sie möchten gerne unsere FOAMplus® Mini testen? Bestellen Sie gleich unser Starter Kit, auch direkt im Storoshop.ch!

 

Testen Sie unsere FOAMplus® Mini einen Monat unverbindlich!*

Sie haben die exklusive Möglichkeit, ein Starter Kit zu bestellen, um unser FOAMplus® Mini Schaum-im-Beutel-Verpackungssystem einen Monat lang zu testen!

Das FOAMplus® Mini Starter Kit beinhaltet:
• 1 x FOAMplus® Mini (höhenverstellbar) mit ausführlicher
         Einweisung und Schulung des Personals*
• 4 x Beutelgrössen je 90 Stück
• 1 x Schaumkomponente 18 kg
• 1 x Injektionseinheit
• 1 x Reinigungsöl
• 1 x Lieferung franko Domizil (Gutscheincode: FPMINIFD)

* Nach Ihrer Bestellung wird unser Produktspezialist umgehend
   Kontakt mit Ihnen aufnehmen.
* Lieferzeit nach Absprache
* Verlängerungsmonat CHF 165.-

 

-> FOAMplus® Mini Starter Kit online bestellen

Storopack steigert Umsatz: Das Konzept Schutzverpackung als Beratungsleistung zeigt Erfolg

 Schutzverpackung als Beratungsleistung: Konzept zeigt Erfolg

 

Metzingen. Die Storopack Unternehmensgruppe verzeichnet im ersten Halbjahr 2011 ein Umsatzplus von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Neben der Fortsetzung der Innovationsstrategie im Produktbereich hat sich der Fokus auf eine ganzheitliche Beratung für die Schutz­verpackung als Basis für den Erfolg bewährt.

2010 lag der konsolidierte Umsatz bei 302,5 Mio. Dies bedeutet einen Zuwachs um 14,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit hat die Storopack Unternehmensgruppe das selbst gesteckte Umsatzziel übertroffen. Das Ergebnis erreichte trotz stark gestiegener Rohstoffkosten das Vorjahresniveau und lag damit auf Plan. Die Mitarbeiter­zahl stieg um 300 auf 2616.

Das gesamte Leistungsspektrum der Unternehmensgruppe ist neu im „Storopack-Prozess“ zusammengefasst. Die Syste­matik stellt exemplarisch dar, wie die Kunden in einer moderierten Beratung zur individuell optimalen Schutz­verpackung begleitet werden.

Erfolgreiche Produktinnovationen aus dem zurückliegenden Jahr sind unter anderem ein Thermo-Palettenshipper für den Transport temperatursensibler Waren und die Ausstat­tung des Schaumpolstersystems Foamplus mit einer Service-Software, die per Barcode die richtige Schutzverpackung anzeigt. Ganz neue Wege geht Storopack bei der Einführung von Airmove, einem on-demand System für Luftkissen, das die Zielgruppe der kleineren professionellen Verbraucher im Bereich Schutzverpackung bedient. Mit my-packness.com wurde dafür auch im Web eine Plattform geschaffen. Weitere Innovationen auf Produktebene werden im Laufe des Jahres sowie in 2012 folgen.

Bei Kunststoffrohstoffen, Papier und Energie rechnet Storopack langfristig mit anhaltenden Kostensteigerungen. Eine Herausforderung für die der geschäftsführende Gesellschafter Hermann Reichenecker die Unternehmens­gruppe gut gerüstet sieht: „Wir haben die Investitionen der letzten Jahrzehnte auf ressourcensparende Produktionstechnologien und weniger Rohstoff für den gleichen Kundennutzen gelenkt. Darin sehen wir einen Wettbewerbsvorteil“.

 

www.storopack.ch